Mein Weg zur Sub
 



Mein Weg zur Sub
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback
   1.08.17 16:14
    Hallo Sub! Hast du de
   1.08.17 20:52
    "übe Dich in Keuschheit"
   1.08.17 21:41
    Hallo fan, ich bin mi

http://myblog.de/bdsm-sub-emilia

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
2. Schriftwechsel

Am nächsten Tag schau ich neugierig ins Postfach. 2 Nachrichten. Hm… ohne eingebildet klingen zu wollen, bin ich das irgendwie schon anders gewohnt, obwohl ich jetzt auch nicht auf wahnsinnig große Erfahrung im Online-Dating zurückblicken kann. Die Nachrichten sind nett und individuell geschrieben. Ich lese sie und schreibe eine Antwort. Leider ist nur ein Profil sichtbar, das andere kann ich nicht finden. Schon komisch hier… Dann bediene ich mich selber der Suche und schau, was so in meiner Region los ist. Ich bin total enttäuscht. Die Suche spuckt nicht mal 10 Profile aus. Hmm… scheint ja nicht die größte Community zu sein. Ich beschließe, mich noch auf einem 2. Portal anzumelden.

Ahh…schon besser. Es flattern haufenweise Nachrichten rein. Sehr nette Kerle. Viele geben sich Mühe mit den Nachrichten. Irgendwie süß wie viele Männer betonen, sie suchen ja nicht nur „das Eine“. Eine Antwort à la: „Sorry, aber ich suche eigentlich nur das Eine“ verkneife ich mir ^^. Mit 4 Männern schreibe ich öfter hin und her. Es werden paar Fotos ausgetauscht. Der Kontakt vertieft sich. Immer mal vereinzelt erhalte ich auch auf dem 1. Portal Nachrichten, die ich alle höflich beantworte. Mit einem schreibe ich schon 2-3 Mal. Dann aber kommt eine interessante Mail, wo ich aufhorche. Nicht zu viel – ein höfliches Anfragen. Schöner Schreibstil. Positiv fällt mir gleich auf, dass er auch vergeben ist und ihm Diskretion sehr wichtig ist. Und ein kleiner Buchstabe macht das Anschreiben irgendwie anders. Er schrieb nicht, er suche „eine“ Sub, sondern er sucht „seine“ Sub. Find ich irgendwie viel sympathischer. Ich antworte ihm – fast schon erschreckend abweisend, dass ich mich gerade nur umsehe und mich informiere. Ich versuche auf sein Profil zu klicken. Geht nicht. Was ist das hier nur für eine Seite? Ich gebe seinen Namen in die Suchmaschine ein. Kein Treffer! Langsam nervt mich das!!

Dann kommt schon seine Antwort. Es entsteht ein kleiner Mailaustausch. Wir kommen bald auf das Thema Vertrauen zu sprechen und ich berichte von meinen Zweifeln, schnell genug genügend Vertrauen aufzubauen für reale Treffen oder gar Sessions. Seine Antwort überrascht mich und katapultiert ihn an Platz 1 meiner bisherigen, eher oberflächlichen Kontakte.

Ich bin aufgewacht und plötzlich ganz Ohr!

Wer ist dieser interessante Mann? Es entsteht ein anregender Schriftverkehr, den wir recht bald über unsere Mailadressen fortsetzen. Schon jetzt gefällt mir unser Schlagabtausch. Seine Eloquenz ist beflügelnd. Gleichzeitig wird’s auch schon etwas heiß. Er ist unheimlich höflich, bedacht – aber mir scheint auch ehrlich. Ich kann keine Unstimmigkeiten erkennen. Auch auf kritische Fragen, z.B. wie seine anderen Sub-Beziehungen endeten, antwortet er sehr direkt und kommt dabei nicht unbedingt dommig rüber. Aber die Ehrlichkeit punktet! Das erste Mal hab ich das Gefühl: den musst du kennen lernen. Denn (die Erfahrung hab ich schon gemacht) nichts geht über den Realkontakt. Erst da entscheidet es sich wirklich. Ganz Sub-like gebe ich ihm zu verstehen, dass ich ihn gern treffen möchte, er aber natürlich entscheidet, wann er den Zeitpunkt für gekommen hält. Ich glaube, es freut ihn. Aber er will erst telefonieren. Was haben die Leute bloß mit dem Telefonieren. Ich finde es ja so überflüssig, aber OK – ein bisschen Gehorsam will ich ja schon zeigen ;-)

Um es mal vorweg zu nehmen:  wir haben telefoniert, uns sehr bald darauf getroffen und ich wurde seine Sub und schneller, als ich es je für möglich gehalten hätte, fingen wir an zu spielen.  Das ist nun fast 8 Monate her. Und was ich auch daraus gelernt habe: es ist nicht so wichtig, wie viele einen anschreiben, sondern dass der Richtige es tut.

25.7.17 22:02
 
Letzte Einträge: 3. Vertrauen, 4. Sehen, 5. Besiegelt, 7. Waldgeräusche


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung